Fotoshow „Naturwunder Erde“

Media

Die Multivisionsshow mit Markus Mauthe am Dienstagabend, dem 26. Juli im Biergarten VierLinden war proppevoll - jedes Fleckchen war besetzt mit einem Stuhl! Es hat uns besonders gefreut zu sehen, dass sich Leute aller Altersgruppen für diese wunderbaren Naturfotos, spannenden Berichte, aber auch besorgniserregenden Entwicklungen durch den menschlichen Einfluss interessieren.

Nachdem die Dämmerung dann endlich hereinbrach und man die Technik auf Vordermann brachte, durfte das Publikum in sommerlicher Open-Air Atmosphäre Impressionen von Unterwasserwelten, Savannen und Regenwäldern auf sechs Kontinenten bestaunen - es war wirklich schön.

Die Bilder sprachen für sich - schnell war man überzeugt, dass diese einzigartigen Gebiete schützenswert sind. Deshalb fordert Greenpeace, unsere Lebensgrundlagen und Landschaften vor unumkehrbaren Folgen zu bewahren - unser Klima wird nicht resilient genug sein, wenn wir die unverantwortliche Rodung der Regenwälder nicht stoppen, Fischerei und Korallenriffe sind Geschichte, wenn wir die Ozeane nicht vor Plastikmüll, Öl- und Giftverschmutzungen retten. Deshalb sollte jeder von uns dabei mithelfen, durch den eigenen Lebensstil und Engagement zum Erhalt der Natur für die nächsten Generationen beizutragen.

Am 3. August ist die Show mit Markus neben weiteren Terminen nochmal in Wuppertal zu sehen. Weitere Infos über „Naturwunder-Erde“, Fotos sowie alle Termine der Sommertour unter www.greenpeace.de/naturwunder-erde

 

 

Weiterführende Links

Erste Eindrücke von der Fotoshow - Flickr