Putzlappen für die Arktis

Media

Am 4. Oktober 2015 legten 14 Ehrenamtliche von Greenpeace Düsseldorf ein Banner von über 120 m² Fläche auf den Rheinwiesen aus. Dieses Banner bestand aus hunderten einzelnen Putzlappen, die in ganz Deutschland zum Schutz der Arktis gestaltet, unterschrieben und gesammelt wurden. Unter den Putzlappen finden sich einige prominente Unterschriften, so haben sowohl Otto Waalkes wie auch Udo Lindenberg einen eigenen Putzlappen beigetragen.

Die Putzlappen sollen symbolisch den Unternehmen und Staaten, die mit Ölbohrungen in der Arktis liebäugeln, die hohen Gefahren und die schiere Undurchführbarkeit von Rettungsaktionen aufzeigen. Im Jahr 2015 hat das Unternehmen Shell beschlossen, seine Explorationen und seine Bohrungsvorhaben erst einmal zu stoppen. Doch die Arktis muss weiterhin vor irrsinnigen udn verantwortungslosen Bohrungsinteressen geschützt werden. Wir fordern daher, dass es nicht zu hilflosen Reinigungsversuchen kommt wenn eine Katastrophe schon passiert ist, sondern die Arktis zum Schutzgebiet zu erklären noch bevor etwas passiert. Mehr Infos zum Thema Arktis und Schutz der Arktis finden Sie hier.  

Weiterführende Links

Greenpeace Deutschland - Thema: Schutz der Arktis