„Rote Linie“ im Hambacher Forst

Media

 

3.000 Umweltschützer sind heute dem Aufruf der Initiative gefolgt und haben eine symbolische „rote Linie“ gebildet um RWE zu verdeutlichen „Es geht bis hierhin und nicht weiter“. Die rote Menschenkette führte etwa drei Kilometer auf der alten A-4 Köln-Aachen am Hambacher Forst entlang. Zur Abschlusskundgebung in der Kleinstadt Kerpen-Manheim sind 6.000 Aktivisten und Unterstützer gekommen. Vorträge und Musikbeiträge ließen die Veranstaltung in einem Straßenfest ausklingen. Es wurde ein starkes Zeichen gegen den Abbau von klimaschädlicher Braunkohle gesetzt.

 

 

Tags